Suchtberatung

Wann wird der Alkoholkonsum zum Alkoholproblem?
Wie erkenne ich eine Suchtgefährdung?
Wie gehe ich damit um?


Wenn Sie diese oder ähnliche Fragen beschäftigen, sind Sie richtig bei uns. Bei uns steht der Mensch mit seiner Geschichte, seinen Fragestellungen und individuellen Bedürfnissen im Mittelpunkt. Aus diesem Grund halten wir ein vielschichtiges (therapeutisches) Angebot vor, damit Sie die passende Unterstützung erfahren! Unsere Schweigepflicht erleichtert es Ihnen, mit uns ins Gespräch zu kommen. In einer vertrauensvollen Atmosphäre möchten wir Sie ermutigen, neue Blickwinkel auszuprobieren und notwendige Schritte zu entwickeln.


Wir helfen Ihnen bei Fragen zu Abhängigkeitsproblemen mit Alkohol und Medikamenten.

  • Wir machen Ihnen und Ihren Angehörigen folgende Angebote:
  • Einzelberatung (falls gewünscht auch anonym)
  • Einzelberatung für MigrantInnen
  • Vermittlung in ambulante oder stationäre Therapie

Unsere Angebote

  • Beratung für Betroffene,
  • Vermittlung (ambulante oder stationäre Therapie, Ambulant Begleitetes Wohnen, Selbsthilfegruppen, etc.)
  • Beratung für Angehörige (Partner, Eltern, Arbeitgeber etc.)
  • Beratung für Institutionen
  • Sprechstunden in Kliniken (Klinikum Lippe - Lemgo und Detmold, Gemeindepsychiatrisches Zentrum Detmold, Hellwegklinik Lage, Lippische Nervenklinik Bad Salzuflen)
  • Informations- u. Motivationsgruppe
  • Psychosoziale Beratung für ALG II - EmpfängerInnen
  • Unterstützung und Fortbildung von Selbsthilfegruppen
  • Öffentlichkeitsarbeit

Unsere Arbeitsprinzipien

  • Freiwilligkeit
  • Einbeziehung des sozialen Umfeldes
  • Kooperation im Hilfe- und Therapieverbund
  • Hilfe zur Selbsthilfe
  • Wir arbeiten überkonfessionell und unabhängig von einer Religionszugehörigkeit
  • kostenlos